english | deutsch |

Dr. med. Wolfram KERSTEN

Studium an den Universitäten München, Würzburg und Erlangen; 1977 - 1980: Tätigkeit als Stationsarzt in einer Neuro-logischen Fachabteilung

Fachausbildung zum Facharzt für Innere Medizin Schwerpunkte: Kardiologie, Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie

Weiterbildungen in: Neuraltherapie, Ganzheitlicher Onkologie, Immunologie, Umweltmedizin, Psychosomatik und Psychosynthese

seit 1998: intensive Auseinandersetzung und Fort-bildung auf den Gebieten: Toxikologie, Oxidativer und Nitrosativer Stress, Mitochondrialer Zytopathie, Umweltmedizin, Präventivmedizin, Ernährung, Hirn- und Stressforschung, Neuroendokrinologie und Neurobiologie, Neuroplastizität, Genetik und Epigenetik, Stressspezifsche Labor - und Gendia-gnostik, Diagnostik des persönlichen Stresstyps, Herzratenvariabilität und weiterer stressspezifscher Untersuchungsmethoden

seit 2008: Privatpraxis mit Schwerpunkt: chronische Stresserkrankungen, Erschöpfungs- und Burnout-Syndrom, Umwelterkrankungen, Neurologische Systemerkrankungen und komplementäre Krebs-therapie

Veröffentlichungen:

Paradigmenwechsel im Verständnis chronischer Zivilisationserkrankungen
Chronisches Müdigkeits- und Burnout-Syndrom

Stress - die größte Gesundheitsgefahr dieses Jahrhunderts
Die krankmachende und lebensverkürzende Wirkung chronischer Stresserkrankungen